Angeln in den Schären

Auf jeden Fall ein ganz besonderes Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man hier an Smålands Küste unterwegs ist. Denn egal, ob ihr auf dem Gebiet ein Profi, oder auch einfach nur ein Gelegenheitsangler seid, am Ende zählt ja nicht nur der in Stückzahlen und Zentimetern gemessene Erfolg. Und so mancher (zumindest von letzterer Kategorie) war schon vollkommen zufrieden, wenn er in seinem Boot, mit der Angel in der Hand, die Aussicht auf einen traumhaften Sonnenuntergang in der wunderschönen Umgebung des Schärengartens von Tjustkusten genießen konnte. Aber auch diejenigen von euch, die in ihrem Urlaub hierher kommen, um die Angelei als Freizeitsport zu betreiben, werden mit Sicherheit nicht enttäuscht werden.

Unsere gemütlichen Ferienhäuser liegen unmittelbar an einem Seitenarm der Ostsee. Ihr habt also eines der besten Angelreviere, im wahrsten Sinne des Wortes, direkt vor der Haustür. Und ihr benötigt um hier zu angeln weder Angelscheine noch sonstige Berechtigungen. Meistens sind es die zahlreichen und auch relativ großen Hechte, denen hier im Frühjahr und Herbst nachgestellt wird. Und um einen dieser Räuber am Haken zu haben, müsst ihr hier auch nicht erst weit mit dem Boot fahren. Der größte, von unseren Gästen im Slingsviken gefangene Hecht, brachte es immerhin auf stattliche 115 cm. Aber vielleicht gibt es ja schon bald in den Bjulebo-News einen neuen „Rekord“ zu vermelden. Natürlich gibt es in den Schären auch noch jede Menge andere Fische, Barsche, Zander, Aal, Rotauge, Brache, Renke/Felche, Hering und Scholle. Wer zeitig im Frühjahr oder spät im Herbst kommt, hat auch gute Aussichten auf Meerforellen, die gern am äußeren Rand des Schärengürtels zwischen den Felsen rauben.

Die von uns vermieteten Linder Aluminiumboote sind relativ unempfindlich, verzeihen auch mal ein etwas heftigeres Anlegemanöver an der oft felsigen Küste. Obwohl sie für max. 4 Personen oder 300 kg zugelassen sind, sollten sich jedoch höchstens 3, besser aber nur 2 Angler ein Boot teilen, um sich nicht gegenseitig zu behindern. Für Angler oder Familien die in der näheren Umgebung bleiben wollen, reicht meistens ein 6 PS Außenbordmotor, wer sich dagegen weiter hinaus wagen will, sollte sich mindestens für die Variante mit 8 PS entscheiden.

Wenn Ihr gern mal eine Tour mit einem Guide machen möchtet, oder an einem der zahlreichen Seen in der Umgebung euer Glück versuchen möchtet, sind wir euch gern bei der Vermittlung behilflich, da ihr dann vom jeweiligen Inhaber der Fischereirechte, Privatpersonen oder Gemeinden eine Angelkarte für kleines Geld kaufen müsst.

Zuletzt noch ein leider nicht unbegründeter Hinweis:

Niemand hat etwas dagegen, wenn Ihr euch einige Fische mit nach Hause nehmen möchtet, aber diejenigen, die gnadenlosen Raubbau an der Natur betreiben sind hier unerwünscht. Aus diesem Grund ist das Mitbringen von Tiefkühltruhen nicht gestattet. Diese Regelung gilt für alle unsere Häuser, sowie auch die von uns vermittelten Ferienhäuser. Und natürlich müssen auch bei uns die geltenden Mindestmaße und Schonzeiten beachtet werden (mehr dazu unter der Rubrik Wissesnswertes --> Oft gestellte Fragen --> Angeln).

Neue Beiträge

  • 09.11.2017
    Ab der Saison 2018 gibt es bei uns in Sachen Boote nun endlich auch „eine Nummer grö&s...
  • Familie Langer
    Ende Mai und Anfang Juni 2017 waren wir mit unserer Hündin an diesem wunderschönen Flec...
    Klettern
    Oft lässt sich in Schweden ein relaxter Urlaub am Meer oder am See auch bestens mit anspruch...
    Familie Peikert
    Liebe Ellen und lieber Andreas, wir danken für die wundervollen Sommerwochen bei Euch und vo...

Suche

Bjulebo Webcam