21.10.2015

Die meisten unserer Gäste denken bei Schweden unweigerlich auch immer an Elche, und mit etwas Glück bekommt der ein oder andere auch mal ein freilebendes Tier zu Gesicht. Aber auch auf dem Wasser gibt es bei uns ähnlich beeindruckende Begegnungen zu erleben - denn ab und an trifft man hier in den inneren Schären sogar auf Robben, die sonst ja eigentlich eher in der Nähe der offenen See leben und jagen. Zumeist halten sie aber einen „gebührenden“ Abstand zu den Booten, so dass es selbst mit einem Teleobjektiv schwierig ist, ein einigermaßen gutes Foto von den scheuen Meeresbewohnern zu bekommen.

Da unser Sohn Gino als Angelguide ja mehr auf dem Wasser als an Land unterwegs ist, hatte er in diesem Jahr schon zu Beginn des Sommers das Glück, zusammen mit seinem Ex-Mathelehrer Tomas Jonsson einem etwas entspannteren Exemplar dieser Spezies zu begegnen (letztes Bild). Jetzt im späten Herbst, wenn es hier in den inneren Schären reichlich Beute für die flinken Taucher gibt, hat man aber deutlich bessere Chancen, eines der neugierigen Tiere nahe genug vor die Linse zu bekommen. Also hat Gino mal für ein Stündchen die Hechte ausgeblendet und die Angelrute mit der Kamera vertauscht, herausgekommen sind (wie wir finden) ein paar schöne und sehenswerte „Portraitaufnahmen“…

 

Neue Beiträge

Suche

Bjulebo Webcam